glimpses

Die Nomadin schenkt gerne von sich. Sie liebt den Zauber in den Augen der anderen. Sie beobachtet aufmerksam was um sie herum vor sich geht. Fallengelassene Worte bewahrt sie auf, sammelt sie in Mobiles aus Erinnerungen die in ihrem Inneren um die Gestalt des Gesehenen kreisen. Sie schenkt aus freier Gabe .

Slide 2

Slide Content goes here

eigenwillig

Die Kunst der Einsamkeit  ist auf den gefühlten Gedanken zu reiten. Leere zu atmen und im Ring des Feuers zur Glut  zu schmelzen. Leise zu sein, wenn die Welt zu laut wird. 

mehr Meer